„vegane querdenker“ lesenswerter artikel auf rtl.lu

Zufällig wurde ich auf einen Artikel bei RTL.lu aufmerksam gemacht. Jeff Mannes beschäftigt sich mit der sozialen Funktion und Stellung von Querdenker_Innen und überträgt dieses Thema auf den Veganismus, ganz speziell auf den Gründer der Vegan Society Donald Watson.
Ein wirklich lesenswerter Artikel, der das Potential dazu hat, neue Einblicke zu ermögliche, warum Omnis/Veggies der veganen Idee oftmals so ablehnend gegenüberstehen.

Geniale Ideen retten Leben. Doch dafür braucht es meist einen mutigen Menschen, der bereit ist, seine Idee eigenhändig durch ein Sperrfeuer von Hass und Häme zu tragen. Warum ist das so? Warum machen wir Querdenkern das Leben so schwer? Weil wir uns damit selbst das Leben leichter machen. Die Macht der Mehrheit ist so stark, dass wir uns beugen, selbst wenn uns niemand zwingt.

Zum Artikel gehts hier:
„Vegane Querdenker“ von Jeff Mannes